Interview auf Radio Darmstadt

 

Zwei Aktivisten von VORM wurden in der Sendung „Tierische Aspekte“ von Selin Kiendl interviewt.  Neben einer Darstellung unserer Organisation werden unter anderem folgende Fragen thematisiert: 

Was hat die beiden Aktivisten dazu bewegt, aktiv zu werden? Was zeichnet einen intersektionalen Ansatz aus und warum ist dieser wichtig? Was ist der Gedanke hinter regelmäßigen Community Events und wie sieht es mit der sozialen Akzeptanz von Echtpelzkragen an Winterjacken aus?